Weiss Architecture Studio

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae lorem.

Viktoria Fuchs und der Schwarzwald

Eigene Jagd

Schwarzwälder Spezialitäten neu erfunden: Viktoria Fuchs’ große Leidenschaft gilt Wildgerichten, denen sie mit fernöstlichen Zutaten und Zubereitungsmethoden einen ganz besonderen, kosmopolitischen Twist verleiht. Das Fleisch für die Wildspezialitäten und die Schwarzwälder Küche, die im Spielweg auf den Tisch kommen, stammt zum großen Teil aus eigener Jagd. Der Naturpark Südschwarzwald, der bestes nachhaltiges Wildfleisch liefert, liegt direkt vor den Toren des Spielwegs. Aus dem Fleisch fertigt die Familie traditionelle Wildfleisch- und Wurstspezialitäten. Auf diesem Wissen aufbauend, kristallisiert Viktoria Fuchs im Laufe der Zeit ihre eigene, unverkennbare Kochphilosophie heraus. Sie weiß es, Wildgerichte mit asiatischen und orientalischen Geschmackskomponenten vollkommen neu und eigensinnig zu interpretieren. Gerichte wie Surf und Turf vom Pulpo und Wildschwein, Tomatensalat mit Pulpo und Wassermelone und gebeiztes Rehfilet mit Graupen bringt Viktoria Fuchs auf den Teller. Sie verkörpert kreative, junge Regionalküche wie keine zweite.

Hauseigene Käserei

Mit seiner Höhenlage bietet das Münstertal ideale Voraussetzungen für die Käseherstellung: Saftige Wiesen, geprägt durch eine hohe Artenvielfalt an Gräsern und Kräutern, garantieren beste Milchqualität. Familie Fuchs produziert seit über zwei Jahrzehnten in Handarbeit und in traditionellen Herstellungsverfahren drei Sorten Schwarzwälder Käse-Spezialitäten: Den Spielweger Bergkäse, den Obermünstertäler Weichkäse und den Ricotta-ähnlichen Molkenziger Frischkäse. Die Käse sind Inspiration und Basis für die Schwarzwälder Küche von Viktoria Fuchs.

Spielweger Bauernbrot

Der Duft frisch gebackenen Brotes hängt über dem Spielweg. Nach traditionellem Verfahren backt die Spielweger Küche hier mehrmals wöchentlich Brot. Es zählt zu den Schwarzwälder Spezialitäten, die die Küche von Viktoria Fuchs ausmachen. Zur Verwendung kommt ausschließlich Getreide aus der nahen Umgebung des Südschwarzwalds und naturbelassener Sauerteig. Die traditionelle Herstellung und lange Ruhezeit des Teiges machen das Brot zu etwas außerordentlich Besonderem.

Viktoria Fuchs: Jeune Restaurateure

Als eines der jüngsten Mitglieder ist Viktoria Fuchs seit 2018 Teil der Jeunes Restaurateurs. Im Austausch mit über 350 Restaurants in 16 Ländern dreht sich alles um ambitioniertes Kochen und leidenschaftliches Gastgebersein. Die Jeunes Restaurateurs sind für Viktoria Fuchs eine wertvolle Quelle an fachlichem Wissen und Inspiration. Die Mitglieder haben sich einem gemeinsamen “Lebensgefühl” verschrieben, das sie in ihrem Alltag anspornt, alles für den Gast zu geben, damit dieser sich rundum wohl fühlt.